Schlagwörter

, , ,

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich heute am Vormittag nahe Woldegk ereignet. Gegen 10 Uhr kam eine 54-Jährige mit ihrem Pkw Hyundai zwischen Neu Schönbeck und Schönbeck aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden  Pkw Opel frontal zusammen. Die Unfallverursacherin erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.

In dem Hyundai befand sich laut Polizei noch eine 65- jährige Beifahrerin, welche schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde. Der 32-jährige Fahrer des Opel wurde ebenfalls schwer verletzt und die Klinik transportiert. Die L 281 musste bis 13.30 Uhr wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mehrere tausend Euro.