Schlagwörter

, ,

Die intensivpädagogische Therapieeinrichtung in Salow bei Friedland hat ihre Schäfchen wieder beisammen. Gestern Abend konnte auch der 14-jährige Ausreißer in die Obhut der Betreuer gegeben werden. Weit war er nicht gekommen. Wie die Polizei mitteilt, wurde er in Friedland aufgegriffen. Gut, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Zuvor konnte bereits ein 16-jähriger Ausreißer geschnappt werden.

Allerdings erhebt sich einmal mehr die Frage, ob den Betreuten nicht zu viele Freiheiten eingeräumt werden. Sicherlich sollen sie sich nicht wie im Gefängnis fühlen, andererseits verursachen solche Freigänge mit anschließender Fahndung, wie in den letzten Tagen erlebt, erhebliche Kosten.

Auch ist immer wieder festzustellen, dass Jugendliche aus betreuten Wohneinrichtungen abends und nachts sich selbst überlassen bleiben und sich dann im Schutz der Dunkelheit in den Orten ihrer Unterbringung an öffentlichen Einrichtungen austoben. Ein schwieriger Spagat, hier das richtige Maß an Betreuungsintensität zu finden.