Schlagwörter

, ,

Polizisten sind ja irgendwie auch Psychoanalytiker. Und nutzen ihre Begabung unter anderem, um Orte zu finden, an denen es sich möglichst profitabel lasern lässt. Wie zum Beispiel im Baustellenbereich auf der B 96 zwischen Abzweig Groß Nemerow und Neubrandenburg. Die großen Maschinen sind weg, die neue Straßendecke ist aufgezogen und es fehlt nur noch die Markierung. Da ist man geradezu verleitet, schneller als die ausgeschilderten 50 bzw. 70 zu fahren. Erst recht außerhalb des Berufsverkehrs.

Und genau das wissen die Ordnungshüter. Ihnen in die Karten spielt auch noch die wunderbar lange Gerade. Da lässt es sich in aller Sorgfalt anvisieren. Ich habe die Jungs in den vergangenen Tagen seit Pfingsten schon drei Mal im Anschlag gesehen. Also Vorsicht, Leute, das kann teuer werden.

Und es lohnt ja auch nicht, hier aufzudrehen. Denn nach der Devise „Wo wir schon mal da sind, da bleiben wir gleich hier“ ist mehr oder weniger klammheimlich von den Straßenbauern vor Usadel eine neue Baustelle aufgemacht worden. Und spätestens da steht die Ampel auf Rot.