Schlagwörter

, , ,

Was passiert eigentlich, wenn eine Kinobetreiberin die Leute nach Hause schicken muss, weil die Filmkopie eine Macke hat? Die Chefin des Wesenberger Lichtspielhauses, Christiane Bongartz, hatte kürzlich bei der französischen Taubstummen-Komödie „Verstehen Sie die Béliers?“ das Fiasko erlebt. „Natürlich habe ich Anspruch auf eine Entschädigung des Verleihers“, verriet sie Strelitzius. „Aber der Imageschaden für unseren Betrieb ist natürlich größer.“

Dann will ich zu Pfingsten meiner Freundin mal die Daumen drücken. „Verstehen Sie die Béliers?“ steht erneut im Spielplan. Zu sehen ist der bemerkenswerte Streifen am Donnerstag um 20 Uhr, am Freitag und Sonnabend jeweils um 18 Uhr und am Sonntag wieder um 20 Uhr.