Schlagwörter

, , ,

Die Dauerausstellung „Ressourcenkammer Erde“ und das Außenexponat
„Energie-Kraft-Werk“ des Landeszentrums für Erneuerbare Energien (Leea) in Neustrelitz können offenbar früher ihrer Bestimmung übergeben werden, als ursprünglich angekündigt. War zunächst von 2016 die Rede, ist der Eröffnungstermin jetzt nach einem Gespräch mit Vertretern der Landesregierung und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt auf Ende 2015 vorverlegt worden.

In dieser Woche sind Bescheide über Fördermittel in Höhe von rund 780000 Euro in Neustrelitz für das Projekt übergeben worden. Mit der Realisierung ist das Leea rund drei Jahre nach Eröffnung dann komplett. Pro Jahr werden um die 30000 Besucher in dem futuristischen Gebäude an der Ortsumgehung der Residenzstadt erwartet.