Schlagwörter

, ,

DFB-Präsident Bernd Neuendorf bei der Auslosung.

Die Fußball-Oberligisten der TSG Neustrelitz treffen als Landespokalsieger MV in der 1. Runde des DFB-Pokals auf den Karlsruher SC aus der 2. Bundesliga. Das hat die Auslosung heute Abend im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund ergeben. Die Partie wird zwischen dem 29. Juli und dem 1. August im Neustrelitzer Parkstadion ausgetragen.

Die Begeisterung von TSG-Präsident Hauke Runge, der mit dem gesamten Vorstand in der Lounge im Parkstadion die Auslosung verfolgt hatte, hielt sich in Grenzen. „Wir hätten schon ganz gern einen anderen Gegner gehabt. Immerhin haben wir gegen die Karlsruher 2007 schon mal im Pokal gespielt. Damals haben sich die Gäste schwer gegen uns getan und mussten in die Verlängerung, um dann mit 2:0 zu gewinnen. Zuversicht ist also durchaus angebracht. Vielleicht erreichen wir ja diesmal die zweite Pokalrunde.“ Der Karlsruher SC hat in der beendeten Saison 2021/22 Rang 12 in der 2. Bundesliga belegt.