Schlagwörter

,

Nachdem das Strandrestaurant Weißer See sehr lange zum Verkauf stand, hat sich die Haveltourist GmbH & Co KG im Frühjahr dieses Jahres entschieden, die Gaststätte zu kaufen und zusammen mit dem Camping- und Wohnmobilpark am Weißen See selbst zu betreiben. Dr. Gunter Riechey und André Riechey, Geschäftsführende Gesellschafter bei Haveltourist, teilen Strelitzius mit: „Den Erhalt des Strandrestaurants halten wir nicht nur für wichtig, weil es zusammen mit dem Strandbad für Bürger und Feriengäste seit Jahrzehnten eines der schönsten Ausflugziele der Region darstellt. Auch für die Weiterentwicklung unseres Camping-und Wohnmobilparks am Weißen See spielt das Restaurant eine wichtige Rolle. Unser Gastro-Leiter Tino Schwenn, zuständig für das gerade komplett modernisierte Restaurant Havelberge und unsere diversen Imbisse, nimmt nun auch das Restaurant Weißer See koordinierend unter seine Fittiche“.“

Vor der Eröffnung mussten noch viele Auflagen für die Erteilung einer Neukonzession erfüllt werden, um Altlasten zu beseitigen, heißt es weiter. Die bisherigen Mitarbeiter wurden übernommen und das Personal zugleich erheblich aufgestockt, so dass jetzt wieder an sechs Tagen in der Woche einschließlich des Imbisses ein Betrieb ohne Einschränkungen möglich ist.

Das Restaurant bietet ein dauerhaftes à la Carte-Angebot für Feriengäste und Bürger der Region an, steht aber auch für private Veranstaltungen weiterhin zur Verfügung. Das Veranstaltungsteam berät gerne bei der Planung von Feiern mit oder ohne Show-Team unter der neuen Telefonnummer 039832 179 951.

Am kommenden Sonnabend, den 21. Mai, sind Urlauber und Einheimische ab 14 Uhr herzlich eingeladen, die Neueröffnung mit Musik, Schinkenbraten vom Spieß, Leckereien vom Holzkohlegrill und aus dem Räucherofen sowie Bier vom Fass zu begehen.