Schlagwörter

, ,

Am heutigen Montag gegen 15.20 Uhr ereignete sich in Neustrelitz ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der 59-jährige Fahrzeugführer eines Stadtbusses befuhr den Markt in Neustrelitz und bog dann in die Bruchstraße ab. Kurz, nachdem er den Abbiegevorgang abgeschlossen hatte, überquerte eine Radfahrerin vor ihm die Bruchstraße. Um einen Zusammenstoß mit der Radlerin zu verhindern, musste der Busfahrer eine Gefahrenbremsung durchführen. Ein im Fahrzeug stehender 11-jähriger Junge stürzte daraufhin zu Boden. Er wurde durch den Sturz leicht verletzt und zur weiteren Behandlung mittels Rettungswagen, unter Begleitung eines Familienangehörigen, ins Krankenhaus Neustrelitz gebracht.

Die Radfahrerin setzte ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Das Mädchen soll ca. 10-12 Jahre alt sein und lange blonde Haare haben. Weiteres ist derzeit nicht bekannt. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zur Identität der Radfahrerin geben können. Diese werden gebeten, sich telefonisch im Polizeihauptrevier Neustrelitz unter der Telefonnummer 03981 2580, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.