Schlagwörter

, ,

Die Kreisverwaltung ist heute Vormittag Gerüchten entgegengetreten, Landrat Heiko Kärger sei an Corona erkrankt. Tatsächlich sei im Bereich „Büro des Landrats“ ein Fall einer Covid-19-Erkrankung festgestellt worden, hieß es in einer kurzen Pressemitteilung.

Vom Gesundheitsamt seien daraufhin alle Kontaktpersonen in Quarantäne und zum Infektionstest geschickt. Sämtliche Betroffenen seien negativ getestet und gesund.