Schlagwörter

, ,

Aufgrund der schweren Erkrankung eines Mitgliedes des Kuratoriums und der Corona-Pandemie (kein Leihverkehr) ist im 20. Jahr des Bestehens der Plastikgalerie Schlosskirche Neustrelitz leider nicht möglich, Ausstellungen vorzubereiten und durchzuführen. Darüber informierte Bürgermeister Andreas Grund die Stadtvertreter.

Für eine künftige adäquate Nutzung sei Kontakt mit der Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz gGmbH aufgenommen worden, um die Möglichkeit einer Trägerschaft der Plastikgalerie durch das Kulturquartier für die Jahre 2020 und 2021 zu besprechen. Sowohl die Geschäftsführung als auch der Aufsichtsrat der Gesellschaft und der zuständige Fachausschuss Kultur und Tourismus hätten sich sich für eine Trägerschaft aus gesprochen, eine entsprechende Vereinbarung werde geschlossen.

Außerdem werde eine Mitwirkung bei der 31. Landesweiten Kunstschau 2020 angestrebt, die voraussichtlich vom 29. Mai bis zum 31. Juli in Neustrelitz ausgerichtet wird. Gemeinsam mit den Kunst- und Kulturschaffenden der Stadt werden Ausstellungsflächen für die bis zu 70 bildenden Künstlerinnen und Künstler gesucht.