Schlagwörter

, ,

Eine aufmerksame Zeugin hat die Polizei heute Mittag auf einen wahrscheinlich betrunkenen Autofahrer in Neustrelitz-Kiefernheide aufmerksam gemacht. Die Beamten des Polizeihauptreviers Neustrelitz haben die Halteranschrift ermittelt, um so eine mögliche Fahrtrichtung ableiten zu können.

Wenig später konnten sie den 59-jährigen Fahrzeugführer in seinem Auto in der Alten Poststraße in Neustrelitz stellen. Der durchgeführte Atemalkoholtest hat einen Wert von 2,32 Promille ergeben. Es folgten Blutprobenentnahme und Beschlagnahme des Führerscheins.