Schlagwörter

, , ,

Ein stark betrunkener Autofahrer hat am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr in der Neustrelitzer Dr.-Schwentner-Straße einen Unfall verursacht und die Flucht ergriffen. Der 57-Jährige fuhr in Richtung Rudow und stieß auf Höhe der Hausnummer 47 mit einem Auto im Gegenverkehr zusammen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro an beiden Pkw.

Anschließend setzte der Unfallverursacher seine Fahrt anscheinend unbeeindruckt fort. Er konnte aber kurz darauf vom Unfallbeteiligten gestoppt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,22 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.