Schlagwörter

, , ,

Foto: NonstopNews Müritz

Die Tennishalle in Klink ist am Montagmorgen gegen 3.45 Uhr abgebrannt. Als die Feuerwehren am Unglücksort eintrafen, brannte das Gebäude bereits in voller Ausdehnung. Personen waren nicht in Gefahr, da sich nach den vorliegenden Erkenntnissen keine Person in der Halle aufhielt und zudem der starke Rauch in Richtung Müritz zog, also von den angrenzenden Einfamilienhäusern weg.

Angrenzend an die brennende Tennishalle befindet sich ein großes Backsteingebäude mit einer Bowlingbahn. Beide Gebäude sind durch einen Zwischenbau miteinander verbunden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers verhindern. Um 5.45 Uhr ist die brennende Tennishalle eingestürzt.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg wurden informiert. Sie können aber erst zum Einsatz kommen, wenn das Feuer vollständig gelöscht ist. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 750.000 Euro geschätzt.