Schlagwörter

, , ,

Beim Tag des offenen Denkmals am morgigen Sonntag in Neustrelitz stehen der Schlossgarten mit der Orangerie und die ehemalige Landesirrenanstalt an der Domjüch im Fokus. Dazu ist ein reichhaltiges Führungsprogramm vorbereitet worden.

Der Tag des offenen Denkmals findet seit 1993 bundesweit am 2. Sonntag im September statt. In allen Regionen Deutschlands kann man dann einen Tag lang Denkmalschutz „live“ erleben. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland koordiniert den Tag des offenen Denkmals bundesweit und stellt das bundesweite Programm zusammen.

Strelitzius hängt das Programm für den morgigen Tag in der Residenzstadt an.

Neustrelitz_Tag_des_offenen_Denkmals_2017