Schlagwörter

, , ,

Nur noch bis zum 9. September ist die Schau „15 Jahre Konzertkirche“ im Neubrandenburger Stadtarchiv zu sehen. Zum feierlichen Abschluss der Ausstellung, der Finissage am 8. September, wartet noch ein besonderer Höhepunkt auf die Besucher. Um 19 Uhr wird ein Film der Johannisgemeinde über die Glockenweihe für die Marienkirche gezeigt. „Damit wird die Ausstellung perfekt ergänzt, die Weihe des Geläuts war ein besonderes Ereignis für die Neubrandenburger“, so die Leiterin des Stadtarchivs Eleonore Wolf.

Die Ausstellung zeigt in eindrucksvollen Bildern den Verlauf des Wiederaufbaus der Marienkirche, berichtet von der Geschichte des Backsteingebäudes und präsentiert einen Ausschnitt der zahlreichen Veranstaltungen, die es seit der Eröffnung von Deutschlands schönstem Konzertsaal gab.

Zu sehen ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Stadtarchivs, dienstags bis donnerstags von 09 bis 18 Uhr und freitags von 09 bis 14 Uhr.