Schlagwörter

, ,

Die Sporthalle in Wredenhagen Am Burgberg ist heute komplett ausgebrannt. Das Dach des 50 mal 20 Meter großen Gebäudes stürzte ein. Eine angrenzende Gaststätte wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Gegen 17.10 Uhr löste die Einsatzleitstelle Alarm aus. Bei Eintreffen der Rettungskräfte brannte die Sporthalle in voller Ausdehnung. Das um 1970 errichtete Gebäude wurde bisher durch die Gemeinde Wredenhagen, die Schule Wredenhagen, Sportvereine sowie für private Veranstaltungen genutzt. Der Brand war gegen 20.30 Uhr
gelöscht.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Wredenhagen, Zepkow, Kieve, Massow und Röbel mit 47 Kameraden sowie ein Rettungswagen. Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Angaben entstand ein Sachschaden von 250 000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen.