Schlagwörter

,

Zwei Mal ist am hellichten Tage in Einfamilienhäuser in Mecklenburg-Strelitz eingebrochen worden. Zunächst schlugen die Täter am gestrigen Donnerstag in Schönbeck bei Woldegk zu. Zwischen 10.45 Uhr und 14.45 Uhr stiegen unbekannte Täter gewaltsam in ein Haus in der Dorfstraße ein. Sie durchsuchten mehrere Wohnräume und Schränke und entwendeten zwei Notebooks im Wert von ca. 800 Euro.

Am Kirchsee in Blankensee sind die Täter gestern zwischen 7 und 17 Uhr fündig geworden. Sie erbeuteten 1000 Euro Bares. In beiden Fällen waren die Beamten des Kriminaldauerdienstes zur Spurensicherung vor Ort. Die Ermittlungen werden nun durch die Beamten des Kriminalkommissariats Neubrandenburg geführt. Zeugen, die ungewöhnliche Personen- oder Fahrzeugbewegungen festgestellt haben, die im Zusammenhang mit den genannten Straftaten stehen könnten, werden gebeten, sich an die Polizei in Neustrelitz unter 03981 258224 oder in Friedland 039601 300224 zu wenden.