Schlagwörter

, , , ,

Das Unternehmerpaar Räder aus Qualzow hat die Baugenehmigung für seine Imbissgaststätte in Useriner Mühle auf dem Tisch. Das schreibt mir Bernadett Räder. „Endlich können wir beginnen.“ Strelitzius hatte bereits im Mai von dem Vorhaben berichtet.

Damit sind die Tage des Behelfsbaus an der Badestelle gezählt. Schon zur kommenden Saison soll hier ein massiv errichtetes Haus stehen. Und um Gäste brauchen sich die Räders keine Sorgen zu machen. Die Saison ist nach Angaben des Paars super gelaufen. Im kommenden Jahr soll auch noch der Campingplatz oberhalb der Gaststätte den Betrieb aufnehmen, in den ein Bekannter der Qualzower investiert.

Strelitzius wünscht den Investoren jedenfalls gutes Gelingen. Es wäre schön, wenn Useriner Mühle endlich aus den Negativschlagzeilen herauskommt.