Schlagwörter

, , ,

In Neustrelitz ist wieder Falschgeld aufgetaucht. Eine Kassiererin hatte es heute Vormittag bei OBI auf dem Kühlhausberg mit einem falschen Fünfziger zu tun, wie Strelitzius im Markt erfuhr.

Wer versucht, Blüten in dem Baumarkt in Umlauf zu bringen, hat schlechte Karten. An den Kassen gibt es Lesegeräte, die bei falschen Scheinen reagieren. „Wenn das Teil anfängt zu piepen, versuchen wir es noch an einer anderen Kasse, um die Gegenprobe zu machen“, so eine Angestellte. „Ist das Ergebnis identisch, rufen wir die Polizei.“ So sei es auch heute geschehen. Der pure Stress neben dem Verlust natürlich für unbescholtene Bürger, aber unvermeidlich.