Schlagwörter

, , , ,

An der in meinem Blog bereits vermeldeten „Parterschaft für Demokratie“ in Neustrelitz wollen sich auch junge Leute beteiligen. Auf Initiative des Jugendbeirates soll sich dazu am kommenden Freitag ein Jugendforum gründen.

Wie mir Christoph Kurzweil vom Beirat mitteilt, kann das Forum genutzt werden, um Ideen und Projekte für ein buntes, interkulturelles Zusammenleben umzusetzen. Dazu stehe ein eigener Fonds über 5000 Euro pro Jahr zur Verfügung – „ohne monatelange Antragsbearbeitung und endlose Bürokratie“, so Christoph.

Den Projektideen seien vom Filmdreh bis zum Koch-Workshop und vom Fußballturnier bis zum Poetry Slam keine Grenzen gesetzt. „Das Forum ist eine spannende Chance. Wir können nur Interessenvertreter sein, wenn wir möglichst viele Interessen kennen“, betont Christoph.

Treffpunkt aller interessierten jungen Leute ist am Freitag, den 18. September, um 15 Uhr das Kunsthaus in der Schlossstraße 2.