Schlagwörter

, ,

IMG_1302

Das erste Grün hat es auch auf den Hof des Kulturquartiers in Neustrelitz geschafft. Strelitzius hat heute einen Blick um die Ecke gewagt und war erfreut, wie weit die Außenanlagen des künftigen Vorzeigeobjektes der Residenzstadt bereits vorangekommen sind. Mitarbeiter der Firma Anschütz sind momentan dabei, die Durchfahrt von der Schlossstraße auf den Innenhof zu befestigen.

In den kommenden Wochen stehen schon der Einzug von Stadtbibliothek, Karbe-Wagner-Archiv und Museum bevor. Das Banner, das an der Fassade des ehemaligen Postgebäudes für den Sommer die Eröffnung offeriert, ist allerdings etwas überholt. Zuletzt war von Oktober die Rede. Bei enem Vorhaben dieser Größenordnung eine nur geriinge Verzögerung, da gibt es anderswo ganz andere Fälle

Seit 2012 wird das alte Postgebäude in der Schlossstraße restauriert, saniert und erweitert. Der Bau kostet rund 6,5 Millionen Euro, wobei etwa 2,4 Millionen Euro über Städtebaufördermittel abgedeckt sind. Mit 300 000 Euro Leader-Mitteln kommt Geld außerdem aus EU-Fördertöpfen.