Schlagwörter

, , , , ,

Fotos: Kulturquartier

Zum 77. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus haben am heutigen Montag Schüler*innen der 3. und 4. Klasse der Evangelischen Grundschule mehrere „Stolpersteine“ in der Innenstadt von Neustrelitz gereinigt und den Jüdischen Friedhof besucht. Museumsmitarbeiter Patryk Tomala vom Kulturquartier hatte die Idee zu der interaktiven Geschichts-Aktion und vermittelte den Kindern während des Stadtrundgangs einiges über jüdisches Leben in Neustrelitz, die Verfolgung von Juden und die Initiative „Stolpersteine“.

Die Schüler*innen waren aufmerksam bei der Tour dabei und reinigten eifrig mit Putzmittel, Schwämmchen und Lappen die Erinnerungssteine, bis die Täfelchen wieder glänzten und die Namen der entrechteten, gedemütigten und ermordeten jüdischen Einwohner*innen unserer Stadt wieder lesbar waren.