Schlagwörter

,

Mehr als 200 Bürger und Bürgerinnen haben bereits Genossenschaftsanteile am LandKulturHof Klein Trebbow erworben. In Geld ausgedrückt, sind das fast 360.000 Euro. „Um unsere verantwortungsvolle Arbeit mit Erde, Pflanzen, Tieren, Menschen und die Erzeugung gesunder Lebensmittel dauerhaft zu sichern, wünschen wir uns noch mehr Menschen, die sich an unserem Bündnis beteiligen. So arbeiten wir gemeinsam am Ziel einer nachhaltigen Lebensmittelerzeugung in regionalen Wirtschaftskreisläufen“, erklärt Juliette Lahaine vom Team der Solidarischen Landwirtschaft.

Weil nach Corona nichts mehr so sein werde wie zuvor, steige schon jetzt das Interesse an neuen Modellen solidarischer Beteiligung. Wie passend, dass auch in der Strelitzer Region solch ein gutes Beispiel für ein neues Miteinander und gemeinsam getragene Verantwortung lebe. „Mit unserem landwirtschaftlichen Betrieb LandKulturHof e.V. in Klein Trebbow/ Neustrelitz zeigen wir in Kooperation mit der Kulturland-Genossenschaft, dass alternative, solidarische Wirtschaftsmodelle zukunftsfähig sind und bereits gut funktionieren“, betont Juliette Lahane. Im Bündnis von Bauern und Verbrauchern gelinge es, zur sicheren Versorgung mit guten Lebensmitteln in der Region beizutragen. Als Kulturland-Genosse könne jede*r dafür sorgen, dass vor Ort wertvolles Ackerland nachhaltig von unabhängigen Biobauern bewirtschaftet und nicht als Spekulationsobjekt missbraucht werde.

Der landwirtschaftliche Betrieb mit angegliedertem Gartenbau bewirtschaftet zurzeit 50 Hektar Fläche. Davon sind 17 Hektar gepachtet. In Zusammenarbeit mit der Kulturland-Genossenschaft konnten bislang 33 Hektar Acker- und Grünland gesichert werden, das nun langfristig zu fairen Konditionen zur Verfügung steht. Um die steigende Nachfrage nach ökologischen Lebensmitteln erfüllen zu können, wird mehr Land für Hochlandrinder und Gartenbau gebraucht. Wer Genossenschaftsanteile zeichnen will, wird hier fündig:

https://webseite.solawi-trebbow.de/
www.kulturland.de
https://www.kulturland.de/de/campaigns/landkulturhof-klein-trebbow