Schlagwörter

, ,

Für Christel und Bernhard Perschau gab es zum Gewinn auch einen Strauß Blumen von Birgit Dinter-Guse (links) in der Mirower Geschäftsstelle der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz. Foto: Carola Biermann

Für die Mirowerin Christel Perschau fängt das Jahr gut an. Denn mit einem ihrer Sparkassen-PS-Lose gewann die 77-Jährige jetzt 5.000 Euro. Birgit Dinter-Guse, die die Geschäftsstelle der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz in Mirow leitet, übergab das Geld an die glückliche Gewinnerin.

Seit elf Jahren besitzt Christel Perschau zehn Lose. „Dass mir eines davon irgendwann den Hauptgewinn einbringen würde, hätte ich nicht für möglich gehalten“, sagt die Mirowerin mit einem Lächeln. Was nun mit dem Geld passieren soll, steht noch nicht genau fest. Dazu will sie sich in aller Ruhe mit ihrem Mann Bernhard beraten. „Vielleicht“, träumt sie schon mal vor, „machen wir mit den Kindern und Enkeln einen tollen Familienurlaub.“

Fünf Euro kostet ein Los bei der Sparkasse. Davon werden vier Euro gespart und im Dezember auf dem Konto gutgeschrieben. Ein Euro wird für die Lotterie und den Zweckertrag verwendet. Jedes Los dient einer guten Sache, denn mit dem Zweckertrag unterstützt die Sparkasse Mecklenburg-Strelitz Vereine aus dem Kultur-, Sport- und Sozialbereich in der Region.