Schlagwörter

, , ,

Neubrandenburg sucht noch Wahlhelfer

Die Stadt Neubrandenburg sucht weiterhin freiwillige Helfer, die sich als Mitglied in einem Wahlvorstand aktiv an der Durchführung der Wahl am 26. Mai beteiligen wollen. An diesem Tag finden die Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Kreistag Mecklenburgische Seenplatte und zur Stadtvertretung statt. Für die 38 Urnen- und 10 Briefwahlvorstände der Stadt Neubrandenburg haben bereits 390 Wahlberechtigte ihre Bereitschaft zur Mitarbeit erklärt. Zur Absicherung der Wahl und zur anschließenden Ermittlung der Wahlergebnisse werden noch etwa 50 Helfer gesucht.

Wer helfen möchte, kann sich über das Online-Formular auf der Homepage der Stadt Neubrandenburg (www.neubrandenburg.de) anmelden oder telefonisch unter 0395 555 1111 oder unter Angabe von Namen, Vorname, Anschrift, Telefon/Handy-Nummer, Geburtsdatum per E-Mail wahlen@neubrandenburg.de

Alles kommt unter den Hammer

Die Stadtverwaltung Neubrandenburg versteigert am 3. April um 14 Uhr im Ratssaal Fundsachen. Die Versteigerungsgegenstände können ab 13.30 Uhr besichtigt werden. Fahrräder in größerer Anzahl (teils reparaturbedürftig, nicht verkehrssicher), Schmuck, elektronische Kleingeräte, Kleidungsstücke und Taschen sollen unter anderem unter den Hammer kommen.