Schlagwörter

, ,

Die Oberligisten der TSG Neustrelitz haben ihr zweites Testspiel in Vorbereitung auf die Rückrunde auswärts gegen den polnischen Vertreter Blekitni Stargard mit 0:2 (0:1) verloren. „Wir sind auf eine richtig gute Mannschaft getroffen“, beschrieb Cotrainer Robert Gerhardt die Gastgeber, die in der dritthöchsten Spieklasse ihres Landes unterwegs sind.

Der Gegner habe die Neustrelitzer früh attackiert und zunächst der TSG kaum Luft zum Atmen gelassen. Devise der Residenzstadtkicker sei gewesen, aus einer stabilen Abwehr heraus mit flachen Bällen schnell nach vorn zu kommen, was auch phasenweise gut gelungen sei und zur einen oder anderen Chance geführt habe.

In der zweiten Halbzeit war die TSG die aktivere Mannschaft. Der neue Neustrelitzer Stürmer Axel Togbe habe sich gut eingeführt, auch wenn er noch nicht getroffen habe. „Wir haben auch wieder einiges in der Aufstellung ausprobiert“, so mein Blogpartner.

Am Mittwoch geht die Vorbereitung der Neustrelitzer im Harbigstadion auf Kunstrasen gegen den Verbandsligisten 1. FC Neubrandenburg 04 weiter. Anstoß ist um 19 Uhr.