Schlagwörter

, , , , , ,

Kultusministerin Birgit Hesse muss sich mit dem Vorwurf auseinandersetzen, das Land spare seine Theater kaputt.

Eine Demonstration für den Erhalt des Theaters Vorpommern mit seinen Spielstätten in Stralsund, Greifswald und Putbus hat heute Nachmittag in Greifswald vor der Stadthalle stattgefunden. Die Initiatoren fordern eine stärkere finanzielle Beteiligung des Landes an seinen Theatern, wie es bereits die Theateraktivisten aus der Strelitzer Region in ihrem Offenen Brief vom 28. Januar an Kultusministerin Birgit Hesse (SPD) eingefordert hatten (Strelitzius berichtete.

„Aus diesem Anlass der Demonstration in Greifswald haben wir ein Grußwort unserer Solidarität und unseren Offenen Brief an die Teilnehmer der Kundgebung gesandt“, schreibt mir Gerlinde Marquardt von der Publikumsinitiative PRO4THEATER. Den Brief hänge ich hier noch einmal an.

Offener Brief an Ministerin Hesse