Schlagwörter

, , , , , , , ,

Angestrengtes Proben in Salem. Foto: Paul-Peter Winkel

Das Jugend-Sinfonie-Orchester der Kreismusikschule Kon.centus hat traditionell in der zweiten Ferienwoche von Dienstag bis Freitag im Familienhotel Salem bei Malchin geprobt. In diesem Jahr bereiteten sich dort 42 Jugendliche mit einem Team von bis zu zehn Musikschullehrern unter der Leitung von Johannes Groh auf das nächste große Konzertereignis vor: Am 3. März stehen die jungen Musiker gemeinsam mit der Philharmonie Neubrandenburg auf der Bühne der Konzertkirche.

„Von Monteverdi bis zur Filmmusik von ‚Herr der Ringe‘ – unterschiedliche musikalische Stile und Spieltechniken brauchen diese intensive Vorbereitungszeit“, erklärte mir Johannes Groh. Als eigenen Beitrag zum Konzert probten die Streicher mit Sophia Rau und Mette Marit Maschke als Solisten „Palladio“ von Karl Jenkins. Zum Programm der Probentage gehörte für die jungen Musiker zur thematischen Einstimmung ein Besuch im Planetarium Demmin, denn auch Musik aus „Star Wars“ gehört zum aktuellen Repertoire.

Mit im Orchesterlager Strelitzius-Korrespondent Paul-Peter Winkel: „Wir hatten eine wirklich produktive Woche, in der sich gezeigt hat, dass man durch konzentrierte, gemeinsame Arbeit musikalisch zusammenwachsen kann. Aber auch menschlich sind wir als Orchester enger zusammengewachsen. Das ist einfach das Wunderbare an der Musik: Sie verbindet und macht nebenbei auch riesig Spaß.“