Schlagwörter

, , ,

Eben bin ich von Petra Ludewig aus dem Neustrelitzer Rathaus gebeten worden, noch einmal auf den Familientag am morgigen Sonnabend von 13 bis 18 Uhr im Slawendorf am Zierker See hinzuweisen. „Wir würden uns freuen, wenn auch die Flüchtlingsfamilien, die bei uns sind, mit ihren Kindern kommen, damit man sich kennenlernen kann“, hatte Bürgermeister Andreas Grund im Vorfeld erklärt.

An den einzelnen Stationen im Slawendorf wird es beim Fest viele Möglichkeiten geben, miteinander zu spielen, zu basteln, kreativ zu sein und mit dem Slawenboot „Nakon“ auf dem Zierker See zu fahren. Auch für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt. Das Tanzhaus, das Kunsthaus, die Kitas Sandberg und Löwenzahn, die Feuerwehr und andere Freiwillige werden das Fest mitgestalten.

Im Borwinheim hat das Diakoniewerk Kinderbekleidung gesammelt, die beim Fest verteilt werden soll. Der Eintritt ist frei. Das Stadtbusunternehmen hat Sonderfahrten eingerichtet als kostenloses Angebot für alle.

Hier die Busroute: Um 13, 14 und 15 Uhr ab Stoltestraße über Alex, Carl-Meier-Straße, Friedhof, Mecklenburger Allee, Alte Poststraße, Waldsiedlung, Neruda-Ring, Karbe-Wagner-Straße, Riefstahlstraße, Kirschenallee, ZOB, Augustastraße, Neuer Markt zum Eschenweg/Useriner Straße (Slawendorf kann nicht direkt angefahren werden).

Rückfahrt auf gleicher Strecke ab Eschenweg/Useriner Straße um 16, 17 und 18 Uhr.