Schlagwörter

, ,

Für Klaus-Dieter Schöne gab es zum Lotterie-Gewinn einen Strauß Blumen von Nicole Conrad in der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz. Foto: Carola Biermann

In der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz war die Freude groß: Immerhin 5.000 Euro erhielt Klaus-Dieter Schöne heute. Das Geld gewann der 69-Jährige in der aktuellen Auslosung der PS-Lotterie der Sparkassen. Strahlend nahm er den Gewinn von seiner Beraterin Nicole Conrad in Neustrelitz entgegen. Diese scheint einen wirklich guten Draht zu Fortuna zu haben, denn in den letzten drei Jahren haben sich verschiedene Kunden von Nicole Conrad bereits sechs Mal über PS-Los-Gewinne freuen können.

Klaus-Dieter Schöne jedenfalls konnte es erst gar nicht glauben. Immerhin 20 Lose spielt der Berliner seit sieben Jahren, der in seiner alten Heimat Neustrelitz immer die Frühlings- und Sommermonate verbringt. Einen Teil des Geldes wird er erst einmal sparen und sich mit dem anderen Teil vielleicht einen alten Traum verwirklichen und mit dem Schiff durch Europa reisen.

5 Euro kostet ein Los bei der Sparkasse. Davon werden 4 Euro gespart und im Dezember auf dem Konto gutgeschrieben. Mit nur einem Euro Einsatz besteht 15-mal im Jahr die Chance auf Geld- und Sachpreise. Sparen und gleichzeitig Gutes zu tun, war noch nie so einfach, denn je verkauftem Los fließen 25 Cent in den Zweckertrag. Von diesen 25 Cent vergeben die Sparkassen 15 Cent an ausgewählte Vereine, soziale Einrichtungen und nachhaltige Projekte in ihren jeweiligen Regionen. Weitere zehn Cent werden durch die Ostdeutsche Sparkassen­stiftung für die überregionale Kultur­förderung eingesetzt. Insgesamt sind das über zehn Millionen Euro im Jahr.