Schlagwörter

, , , ,

Probenaufnahme der Produktion „Fidelio“ der Kammeroper 2021 mit Larissa Angelini als Leonore. Foto: Uwe Hauth
 

„Der Liebe Wonne, der Liebe Leid“ – am 1. Mai um 16 Uhr erwartet die Besucher im Schlosstheater Rheinsberg ein besonderes Konzert. Unter dem Titel „Des Mädchens Klage“ spüren die Sopranistin Larissa Angelini, die Pianistin Hyun-Hwa Park und Regisseurin Andreea Geletu dem großen Thema Frauenliebe durch die musikalischen Epochen nach: Liebe, die auch jenseits der Erfüllung, sogar bis in den Tod, bestehen will und kann, nimmt im inszenierten Dialog der Sängerin und der Pianistin musikalisch Gestalt an. Ob Lied, Oper oder Klavierstück: In der Musik werden Frauen wie Goethes Gretchen oder Stella bis hin zu Wozzecks Marie oder Eislers Arbeitermutter in ihrer Aktualität lebendig. In Tränen manifestiert sich die Wahrheit des Verlustes – und es entsteht aufs Neue die Kraft, mit dem Schmerz zu leben und ihn wieder zu Glück zu machen.

Larissa Angelini, Preisträgerin des Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg 2020, beeindruckte in der Festivalsaison 2021 als Leonore im „Fidelio“, den Adreea Geletu als Spielleiterin betreute. Zusammen mit der Pianistin Hyun-Hwa Park erarbeiteten sie das Programm in der Reihe „Meisterklasse Lied“ der Kammeroper Schloss Rheinsberg mit Coaching durch den Kammersänger Roman Trekel.

Tickets

Musikkultur Rheinsberg (Mo-Fr 10-15 Uhr)
Telefon: 033931 / 721 17
Mail: tickets@musikkultur-rheinsberg.de  

Tourist-Information Rheinsberg
Telefon: 033931 / 34940
Mail: info@tourist-information-rheinsberg.de