Schlagwörter

, , ,

In der Nacht auf den heutigen Freitag wurde in die Tierheime in Neubrandenburg (Bergstraße) und Neustrelitz (Rudower Straße) eingebrochen. In beiden Fällen haben sich bislang unbekannte Tatverdächtige die Räumlichkeiten durchsucht.

Im Tierheim Neustrelitz wurde eine geringe Menge Bargeld entwendet. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 300 Euro. Im Tierheim Neubrandenburg wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet. Auch hier wird der Schaden auf ca. 300 Euro geschätzt.

In beiden Fällen waren Kriminalbeamte zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz. Zeugen, die auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen im Bereich der Tierheime wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise zu den Einbruchsdiebstählen oder den möglichen Tatverdächtigen geben können, richten diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg (0395 55825224), Neustrelitz (03981 258224) oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.