Schlagwörter

, , ,

Wie misshandelt man eine Möwe? Wir wissen es nicht, erfahren aber zumindest erschüttert aus dem Polizeibericht, dass der von einem Mann malträtierte Vogel in Wolgast schwerverletzt am Boden liegen geblieben war. Der 50-jährige Tierquäler soll schon polizeilich bekannt gewesen sein.

Die Mitarbeiter der Tierrettung übernahmen jedenfalls den verletzten Vogel und brachten ihn zur Behandlung zu einem Tierarzt. Gut, dass ein Zeuge die Polizei gerufen hat, und gut, dass die Ordnungshüter auch in einem solchen Fall ausrücken. Gegen den Tatverdächtigen leiteten die Wolgaster Polizisten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.