Schlagwörter

, ,

Zufriedene Gesichter bei Coach Tomasz Grzegorczyk (rechts) und Vize Robert Gerhardt.

Mit einem klaren 8:1 (3:1) haben die Oberligisten der TSG Neustrelitz am Abend im Harbigstadion der Residenzstadt auf Kunstrasen standesgemäß ihr Testspiel gegen die Verbandsliga-Elf des 1. FC Neubrandenburg 04 gewonnen. Die Tore in der ersten Halbzeit schossen zwei Mal Kürsat Mahmut Cicek und Bartosz Flis, sämtlich aus der zweiten Reihe.

Hat sich nicht geschont und ein schönes Tor geschossen: Bartosz Flis.

Nach dem Seitenwechsel, die TSG früh störend und ständig im Vorwärtsgang, erhöhte der junge Neuzugang Michal Mikolajzak per Foulelfmeter auf 4:1. Den nächsten Treffer erzielte der zweite Neue im Team, Axel Togbe, total abgezockt mit der Hacke. Dann kam die Schlussoffensive des zwischenzeitlich herausgenommenen und wieder ins Spiel gebrachten Djibril N’Diaye. „Dieter“ glänzte mit einem Hattrick, zunächst von Jannes Harsch super auf der langen Ecke angespielt, dann mit zwei schönen Einzelleistungen.

Das einzige Tor für die Gäste entsprang einem kapitalen Abwehrfehler von TSG-Kapitän Filip Luksik, der den Ball eigentlich nur wegzuschlagen brauchte. Ansonsten kamen die Gäste nur zu einer einzigen weiteren Chance, Felix Junghan im Kasten der Gastgeber parierte prächtig.

Den schönsten Treffer des total verregneten Abends erzielte Axel Togbe in der Manier eines Klassemanns mit dem Hacken.

„Das war ein Freundschaftsspiel, die richtigen Prüfungen liegen noch vor uns“, kommentierte Coach Tomasz Grzegorczyk das Ergebnis. Er sei vor allem zufrieden, dass sich die drei Neuen, wobei Arbnor Dervishaj ja eher ein Rückkehrer ist, so schnell in die Mannschaft integriert haben. „Wir sind auf dem richtigen Weg“, ist sich der Trainer nach guten, wenn auch verlorenen Spielen gegen den BFC Dynamo (0:1) und Blekitni Stargard (0:2) nun endgültig sicher. Auch habe ihm gefallen, dass seine Jungs alle Zweikämpfe annehmen. Das intensive Krafttraining zahle sich aus.

Am kommenden Sonnabend um 14 Uhr treten die Neustrelitzer in einem weiteren Vorbereitungsspiel beim Verbandsligisten FSV Einheit Ueckermünde an. Das Ergebnis erfahrt Ihr natürlich hier.