Schlagwörter

, , ,

In wenigen Tagen ist es soweit: Neustrelitz radelt vom 1. bis  zum 21. September! In den letzten Wochen sind etliche Teams dem Aufruf von Stadt und Leea gefolgt und haben sich auf der Internetseite www.stadtradeln.de/neustrelitz angemeldet (Strelitzius berichtete). Und das ist noch bis zum letzten Tag möglich. Die für Neustrelitz gefahrenen Fahrrad-Kilometer und die erreichte CO2-Einsparung werden am 22. September im Rahmen der Veranstaltungen zum 6. Geburtstag des Landeszentrums für erneuerbare Energien (Leea) bekanntgegeben.

Der Neustrelitzer Thementouren-Kalender für alle, die gemeinsam mit anderen interessante Ziele ansteuern möchten, wurde jetzt um drei weitere interessante Angebote bereichert: Die „Wissenschaftstour“ zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am 7.9., die Tour „(Alt)-Strelitz einst und heute“ am 17.9. sowie die „Energietour“ des Landeszentrums für erneuerbare Energien (Leea) am 18.9.

Hier aus dem Rathaus die aktualisierte Übersicht der kostenlosen Tourenangebote:

01.09.2018, 13 Uhr
Eröffnung des Stadtradelns: Mit dem Fahrrad zum Stadtteilfest Strelitz-Alt. Start: Rathaus am Markt.

07.09.2018, 13 bis 16 Uhr
Die Wissenschaftstour zum Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) in Neustrelitz. Start: Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea). Streckenverlauf: Leea inklusive Eröffnung der neuen Sonderausstellung ÜberLebensmittel“– DLR-Standort (Kalkhorstweg) inklusive Vortrag und Führung

12.09.2018, 16 bis ca. 18.30 Uhr
Neustrelitz mit dem Rad erleben. Start: Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea) inklusive Führung in der neuen Sonderausstellung „ÜberLebensmittel“. Streckenverlauf: Kirschenallee – Glambecker See – Markt – Seestraße – Carolinenstift – Hafen – Slawendorf – Schlosskoppel – Schlossgarten – Tiergarten – Stadtkirche mit Turmbesteigung

13.09.2018, 17 bis ca. 19 Uhr
Musikalische Radtour zu Grüneberg-Orgeln. Ziele sind die vier (spielbaren) Grüneberg-Orgeln in der Stadt in der Katholischen Kirche, Stadtkirche, Kirche Zierke und im Borwinheim; jeweils zehn Minuten Orgelmusik mit Kapellmeister Frank Obermair. Start: 17 Uhr an der Katholischen Kirche

14.09.2018, 16 Uhr, ca. 50 km
50-Seen-Runde. Ausfahrt der Radsportfreunde. Mit Sporträdern bzw. schnellen Fahrrädern (kein Wettbewerb). Start: Markt. Streckenverlauf: Blankenförde – Babke – Krienke – Granzin – Dalmsdorf – Kratzeburg – Neustrelitz

16.09.2018, 10 bis ca. 14 Uhr
Auf den Spuren der Königin Luise von Preußen. Start: Stadthafen/ Hafeninformation. Streckenverlauf: Schlossgarten – Markt – Langer See – Hohenzieritz inklusive Führung in der Louisengedenkstätte.

17.09.2018, 16 bis 18 Uhr
(Alt-)Strelitz einst und heute. Start: Markt in Neustrelitz.
Streckenverlauf: Altes Technikum – Schiefe Ebene – Volkshochschule – Berufsschule – Friedhof – Kirche – Feuerwehr – Daniel-Sanders-Schule – Alex – Synagogenplatz – Kita Löwenzahn – Sievertstiftung – Wasserturm – ehemaliges Schlossareal – Kalkhorstweg – Jüdischer Friedhof – Neustrelitz.

18.09.2018, 12.30 bis ca. 16 Uhr
Mit Energie dabei – die Erneuerbaren in Aktion. Start: Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea). Streckenverlauf: Leea – Biomasse-Heizkraftwerk, Wasserwerk/ Wasserturm (Strelitz Alt) – Photovoltaikpark an der Domjüch – Leea

Jeder ist zum Mitmachen aufgerufen! Egal, ob man den täglichen Arbeits- oder Schulweg radelt, an Themenführungen teilnimmt oder eigene Teams gründet – der Nutzen für die Umwelt und jeden Einzelnen wird nicht ausbleiben.

Ins Leben gerufen wurde das Stadtradeln vom Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem rund 1700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. In Neustrelitz sind die Stadt und das Leea dafür Kooperationspartner.

Alle Interessierten werden weiter auf dem Laufenden gehalten unter www.stadtradeln.de/neustrelitz