Schlagwörter

, ,

havarieDie Wesenberger Feuerwehr musste am Samstagabend zur Straßenreinigung ausrücken. Im Bereich Kreuzstraße der Woblitzstadt hatte sich ein Pkw-Fahrer die Ölwanne seines Fahrzeugs aufgerissen, wie mir Wehrsprecher Thomas Junge meldete.

Der Fahrer war mit seinem beschädigten Auto am Ort der Havarie verblieben, sodass die Kameraden weiteres austretendes Öl aufzufangen hatten. Nach etwa einer Stunde traf der Abschleppdienst ein, und die letzten Verunreinigungen in dem Altstadtbereich konnten beseitigt werden.