Schlagwörter

, ,

logo_psvDen Volleyballfreunden unter meinen Bloglesern bin ich noch einen Nachtrag schuldig. Mit dem gestrigen 3:2- Erfolg unserer PSV-Drittligisten in Oststeinbek schieben sie sich einen Platz in der Talle nach vorn auf Rang 9 und sind jetzt punktgleich mit den Achten aus Wriezen. Da geht noch was!

Am kommenden Sonntag um 13 Uhr empfangen die Neustrelitzer auf eigenem Parkett die Warnemünder zum Mecklenburg-Derby. Die haben uns im Hinspiel glatt mit 3:0 geschlagen und liegen momentan verdient auf Platz 3. Trotzdem müssen sie aus dem Hexenkessel Strelitzhalle erst mal unbeschadet entkommen.