Schlagwörter

, , , ,

Einen besonderen musikalischen Genuss erleben wir an der Röbeler Mühle noch einmal am 1. Oktober: ilimitado – „unbegrenzt“ – so nennt sich das Gitarrenduo aus Berlin.

Filigran, energiegeladen und expressiv spielen sich die Musiker Marco Ponce Kärgel und Sven Schneider durch ihre instrumentalen Eigenkompositionen. In wundersamen Klangwelten treffen schöne Melodien auf schräge Töne, ineinander gedrehte Rhythmen auf klare Strukturen – zusammengehalten durch das ohrenoffene Zusammenspiel der beiden Virtuosen.

Mit ihren akustischen Gitarren verführen sie ihr Publikum zu einer Reise in ihren ganz eigenen Klangkosmos, und die Reduktion auf das Wesentliche in der Musik – Rhythmus und Melodie – schafft Raum für die eigenen Bilder im Kopf der Zuhörer. „ilimitado“ – „unbegrenzt“ –  wie die Herkunft und das musikalische Schaffen der beiden Musiker.

Der Berliner Gitarrist Marco Ponce Kärgel mit den spanischen Wurzeln hat sich schon immer für Zwischenräume interessiert, er widmet sich gerne dem, was in der Musik jenseits der Töne zu hören ist. Sounds und Atmosphären begeistern ihn, Orte an die man Hörgewohnheiten entführen, zerlegen und neu zusammensetzen kann. 2014 schnappte er sich kurzerhand die „Winterreise“ von Franz Schubert und arrangierte sie komplett neu für E-Gitarre. Liedermacher Manfred Maurenbrecher rezitierte für ihn dazu die Texte. Seine Akustikgitarre hatte Marco Ponce Kärgel dabei meist in der zweiten Reihe stehen. Mit „ilimitado“ lässt er Effektgeräte und Verzerrer beiseite und widmet sich dem natürlichen Klang der Gitarre.

Sven Schneider stammt ursprünglich aus dem nördlichen Schwarzwald und lebt seit 1997 in Berlin. Erste Kompositionen für akustische Gitarre machte er im Alter von 13 Jahren, ein Jahr später hatte er Auftritte im Trio mit zwei akustischen Gitarren und Perkussion. Anfang der 90er Jahre nahm er u.a. mit der Indie-Gitarren-Wave-Pop Band waitingfor? seine erste CD mit eigenen Kompositionen auf und war in Deutschland, Italien und Frankreich auf Tour. Egal ob an der E-Gitarre, der klassischen Gitarre oder der Westerngitarre, mit Effektgerät oder ohne, musiziert und setzt er die Töne zwischen vielen Musikstilen und vereint vordergründig Widersprüchliches musikalisch zu einem größeren Ganzen.