Schlagwörter

, , ,

Am heutigen Sonnabend gegen 16.10 Uhr befuhr ein 15-jähriger Fahrzeugführer eines Leichtkraftrades mit einem 16-jährigen Sozius die Kirchstraße in Roga. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über das Moped und stürzte. Dabei zogen sich beide Jugendliche schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Sie wurden mittels Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und das Leichtkraftrad nicht zugelassen und pflichtversichert war. Die Polizei ermittelt nun aufgrund diverser Verstöße gegen den Fahrzeugführer. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.