Schlagwörter

, , ,

Am gestrigen Montagabend gegen 19 Uhr, wurde durch die Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte mitgeteilt, dass ein Stallgebäude in Bütow (Amt Röbel-Müritz) brennt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr brannte ein Teil des Stalls in voller Ausdehnung. Bei dem Stall handelt es sich um ein kombiniertes Gebäude, in welchem sich die Stallungen für die Tiere, ein Melkbereich sowie ein Abstellbereich für den im Stall genutzten Traktor befinden. Die im Stall untergebrachten Tiere konnten durch die Angestellten rechtzeitig ins Freie gebracht werden.

Zur Brandbekämpfung kamen die Feuerwehren aus Zepkow, Leizen, Röbel, Fincken und Bütow mit insgesamt 58 Kameraden zum Einsatz. Der Brand konnte durch die eingesetzten Kräfte gelöscht werden. Ein technischer Defekt des abgestellten Traktors war Auslöser des Brandes. Daneben wurden durch den Brand Teile der auf dem Dach befindlichen Photovoltaikanlage beschädigt.

Durch den Eigentümer wurde die verbrannte Dachfläche auf ca. 250 Quadratmeter geschätzt. Es entstand ein geschätzter Schaden von 120.000 Euro.