Schlagwörter

, ,

Am vergangenen Freitagvormittag, den 5. Februar, kam es während einer knapp zweistündigen Abwesenheit der Bewohner zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bredenfelde in der Feldberger Seenlandschaft. Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich bislang unbekannte Täter in der Zeit von 9.15 bis 11 Uhr gewaltsam Zutritt zum Wohnhaus und durchwühlten sämtliche Räumlichkeiten. Es wurden Schmuck und Bargeld im geringen dreistelligen Bereich entwendet. Der entstandene Schaden wird derzeit auf ca. 4000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg übernahm am Tatort die Spurensuche und -sicherung. Die weiteren Ermittlungen wegen des Einbruchs führt die Kriminalkommissariatsaußenstelle Friedland. Es werden Zeugen gesucht, die zur Tatzeit in der Strelitzer Straße in Bredenfelde auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben. Hinweise können an die Polizei in Friedland unter 039601 300224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de gerichtet werden.