Schlagwörter

,

Seit einigen Wochen schon fiebern die Mitarbeiter des Bärenwaldes Müritz in Stuer diesem besonderen Termin entgegen: Rein rechnerisch wird Anfang kommender Woche der einmillionste Gast seit Eröffnung der Tierschutzeinrichtung erwartet.

Seit 14 Jahren gibt es bereits den Bärenwald Müritz, der 2006 von der Internationalen Tierschutzorganisation Vier Pfoten eröffnet wurde. „In unserem ersten Jahr hatten wir etwas mehr als 9000 Besucher. Das ist kein Vergleich mehr zu heute“, freut sich Bärenwald-Betriebsleiterin Winnie Rösner.

Das vergangene Jahr schloss die Tierschutzeinrichtung mit einem Rekord ab: 2019 besuchten über 100.000 Gäste den BÄRENWALD. An welchem Tag der kommenden Woche der erste „Millionär“ des Bärenwaldes Müritz ins Besucherzentrum kommt, das ist natürlich noch nicht klar. Sicher ist aber, dass er oder sie besonders begrüßt wird und sich auf eine wunderbare Überraschung freuen kann. „Mehr wird aber vorab nicht verraten“, betont die Betriebsleiterin.

Übrigens hat der Bärenwald Müritz seinen eigenen Besucherrekord aus dem vergangenen Jahr gebrochen: Die Besucherzahlen haben in diesem Jahr trotz oder wegen Corona die 100.000-Marke bereits überschritten. Immerhin gab es pandemiebedingt eine fünfwöchige Schließung im März und April.