Schlagwörter

, , ,

TSG-Oberligaspieler Noah Stövesand wird für die Rückrunde von den Residenzstädtern an den benachbarten Penzliner SV ausgeliehen. Stövesand hatte in Neustrelitz im letzten halben Jahr eine sehr überschaubare Anzahl an Einsätzen zu verzeichnen und gibt sich mit der Rolle eines Reservisten nicht zufrieden. Bei den im Mittelfeld in der Verbandsliga des Landes Mecklenburg – Vorpommern agierenden Penzlinern sieht Stövesand durchaus die Chance, mehr Spielpraxis zu erlangen.

Dieser Weg des Neustrelitzer Fußballtalents ist für beide Vereine ein Gewinn – aktuell für die Penzliner, die einen sehr gut ausgebildeten jungen Spieler in ihren Reihen begrüßen dürfen.  In absehbarer Zeit sollte seine sportliche Entwicklung dann wieder im Neustrelitzer Oval bei der TSG zu verfolgen sein.