Schlagwörter

, , , ,

Mit der nächsten Premiere am kommenden Sonnabend um 19.30 Uhr wird in Neustrelitz der Bestsellerroman „Unterleuten“ von Juli Zeh auf die Theaterbühne gebracht. Ein entstehender Windpark am Rande des idyllischen, aber bankrotten Dorfes „Unterleuten“ ist der Auslöser für alte und neue Konflikte, zwischen Alteingesessenen und Zugezogenen, Ossis und Wessis, zwischen alten Kommunisten und neuen Kapitalisten. Wenn das die Gemüter nicht erhitzt…

Leser meines Blogs hatten sich im Vorfeld zahlreich an einer Umfrage zum Thema Windkraftanlagen beteiligt. Weitere Vorstellungen: 11. April, 10 Uhr, Landestheater Neustrelitz, anschließend Publikumsgespräch; 13., 19. April, jeweils 19.30 Uhr, Landestheater Neustrelitz, anschließend Publikumsgespräch; 18. Mai, 19.30 Uhr, Landestheater Neustrelitz. Tickets gibt es unter 03981 206400 oder www.theater-und-orchester.de