Schlagwörter

, ,

Über eine Handy-Attrappe ist ein Betrüger in Neubrandenburg zu einem 4400 Euro teuren E-Bike gekommen. Der Mann hatte in einem Fahrradgeschäft am Ring um eine Probefahrt gebeten und sein täuschend echt nachgemachtes Mobiltelefon als Pfand hinterlassen. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Citybike der Marke Riese&Müller in Schwarz-Weiß.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, schlanke Gestalt, Brillenträger (helles Kunststoffgestell), mittellange Haare, dunkler Haaransatz, der Rest sehr auffällig blond gefärbt, hat akzentfreies Hochdeutsch gesprochen, trug eine blaue Stoffhose und eine dunkle Jacke.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, richten diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg unter Telefon 0395 55825224 oder unter www.polizei.mvnet.de.