Schlagwörter

, , , ,

Magret Höppner (links) freut sich über die unerwartete Spende, neben ihr Björn Stelter und Doris Saak. Foto: Rehazentrum

Da herrschte Freude beim Rehazentrum in Neustrelitz. Unerwartet ist kurz vor Weihnachten noch ein Scheck über 500 Euro an den Verein überreicht worden. Geschäftsführerin Magret Höppner bedankte sich herzlich bei den Überbringern der Spende Björn Stelter und Doris Saak von der Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG .

„Wir wissen dies sehr zu schätzen, zumal die Mittel immer knapper werden. Die Spende wird zur Unterstützung für Urlaub und Freizeit der Betreuten verwendet“, erfuhr Strelitzius. „Solche überraschenden Weihnachtsgeschenke sind immer willkommen.“