Schlagwörter

,

Nach vielen Jahren lebt jetzt der „Schlösserherbst“ in der Mecklenburgischen Schweiz und am Kummerower See wieder auf. Darauf hat mich meine Blogfreundin Angelika Groh, ihres Zeichens Tourismuskoordinatorin auf Schloss Kummerow, aufmerksam gemacht. Zahlreiche sehr unterschiedliche Veranstaltungen locken Einheimische und Gäste im Oktober in die Nachbarregion.

Gutshäuser öffnen ihre Türen und bieten Kultur und Leben: es wird gekocht, getanzt, gesungen, vorgetragen und natürlich Kultur geboten, immer verbunden mit kulinarischen Genüssen. Von Elektromobilität auf dem Lande, über Kochkurs, Tango Argentino, Chansons, Konzerte, Schlossführungen, Ausstellungen, Barockes Tafelmahl – so ziemlich alles ist dabei. Hier das ausführliche Programm:

www.1000seen.de/schloesserherbst