Schlagwörter

, , , , , ,

Der Skulpturenpark Wesenberg „Künstler Bei Wu“ meldet sich aus der Winterpause zurück. Vom 1. Mai bis zum 28. Oktober lädt die ebenso einmalige wie zauberhafte Kunst- und Kulturstätte am Weißen See in diesem Jahr bei freiem Eintritt die Besucher ein. Meine dortige Partnerin Philine Bracht macht gleich auf mehrere Veranstaltungen aufmerksam, die in den nächsten Monaten anstehen und neugierig machen. Ich bin einmal mehr ein bisschen stolz, dass meine Heimatstadt Wesenberg so Hochkarätiges zu bieten hat.

Ab dem 12. Mai ist bereits die neue Ausstellung „Pila Nguruku Kapi Waltkantjara – Painted Waters of Spinifex Country“ im Skulpturenpark zu sehen. Die offizielle Eröffnung findet zum Zeitgenössischen Australischen Kunstfestival am 23. und 24. Juni statt. Zu Pfingsten vom 19. bis zum 21. Mai beteiligt sich die Einrichtung an „KunstOffen“ mit neuen Ausstellungen, darunter eine Keramik- Ausstellung von Cornelia Nagel, und mit dem Café „Bei Wu“.

Ein zweitägiges Kunstfestival am 23. und 24. Juni zum Thema „Zeitgenössische Australische Kunst“ bietet indigene australischer Kunstwerke, dazu werden am ersten Tag öffentliche Führungen angeboten. Die Präsentationen im Skulpturenpark reichen von traditionellen wie modernen Arbeiten indigener Künstler bis zu zeitgenössischen Werken bekannter australischer Maler und Bildhauer unterschiedlicher Provenienz. Der zweite Tag ist den angemeldeten Festvalteilnehmern vorbehalten, es gibt wieder eine Führung, einen Vortrag und eine Podiumsdiskussion mit Experten.

Unbedingt zu empfehlen das Musikfestival „Bei Wu“ am 30. Juni und 1. Juli. Von klassischem Barock bis zur Moderne spielt Concerto Brandenburg festliche Konzerte in der magischen Natur am Weißen See. Ich durfte das 1998 in Berlin gegründete und in wechselnden Besetzungen auftretende Ensemble selbst schon im Skulpturenpark erleben und war schlichtweg begeistert.

Kontakt: kartenverkauf@skulpturenpark-wesenberg.de
Informationen auch unter www.skulpturenpark-wesenberg.de
Zusätzliche Auskünfte erteilt Philine Bracht unter Telefon 039832 262466