Schlagwörter

, ,

30 Prieperterinnen und Prieperter haben mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr am heutigen Sonnabend den jährlichen Frühjahrsputz im Dorf durchgeführt. Dank der guten Beteiligung konnten die Blumenbeete am Jugendclub, an der Heimatstube, am Kriegerdenkmal und die Blumeninsel in der Kreisstraße neu bepflanzt werden, teilt mir Bürgermeister Manfred Giesenberg mit.

Ebenso wurden vier Obstbäume und drei Hahnendorne von den fleißigen Helfern gepflanzt. Alle Grünflächen und Parkplätze wurden vom Laub und Unkraut befreit. In der nächsten Woche starten die auf Grund einer Weiterbildung verhinderten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ihren Baumschnitteinsatz an der Straße nach Radensee. „Es ist erfreulich, dass viele sich so toll engagieren und ihr Dorf für sich und ihre Besucher attraktiv und gepflegt gestalten“, schätzt der Bürgermeister ein.

Die Jugendfeuerwehr Wesenberg hat ihren eigentlich heute angesetzten Frühjahrsputz im Stadtwald wegen des Regens auf den ersten Sonnabend im Mai verschoben. Das hat mir Anja Equitz, frischgebackene Stadtjugendfeuerwehrwartin, auf Nachfrage mitgeteilt. Aufgeschoben sei nicht aufgehoben.