Schlagwörter

, ,

Amanda 117(1)Die Kellerbühne FreiGespielt ist für diese Spielzeit auf die Schlussgerade eingebogen. Nur noch zwei Vorstellungen der Krimikomödie “Ist Amanda noch zur retten?” im Mirower Familienzentrum am Peetscher Weg, dann muss die Bühne über den Restsommer abgebaut werden.

Amanda 168(1)Am kommenden Freitag haben die FreiGespielten eine Dankeschönveranstaltung für Ihre Gastgeber auf den Spielplan gesetzt, die sie nach dem unfreiwilligen Auszug aus dem Ritterkeller mit offenen Armen aufgenommen haben. Da das Familienzentrum nicht das ganze Kartenkontingent ausschöpft, sind Resttickets zu haben. Vorstellungsbeginn ist um 19.30 Uhr.

Für die letzte Aufführung am Sonntag, dem 10. Juli, um 15 Uhr, gibt es ebenfalls noch Karten. Wer die Truppe also vor einer längeren Pause noch erleben will, muss sich sputen. Tickets können im Lottoladen von Ilona Ritter in der Strelitzer Straße 6, Telefon 039833 20862, oder vor Vorstellungsbeginn direkt an der Kasse gekauft werden. Für das Catering sorgt in bewährter Weise das Kaffeehus Kittendorf.